17. Januar 2020: "Roll-ups und Workshop zu den Kinderrechten"

 

10 Roll-ups zu den Kinderrechten, bereitgestellt vom Kreisjugendring Amberg-Sulzbach, begleiteten die Freihunger Kinder eine Woche lang durch den Schultag. Immer wieder blieben sie davor stehen, diskutierten oder schauten auch nur die von Kindern gemalten Illustrationen an. Am Freitag dann gestaltete Frau Maria Riedl vom Kreisjugendring mit den Kindern einen abwechslungsreichen Workshop: Körperliche aber auch seelische Gewalt bildete den Schwerpunkt. Spiele, Erzählungen und Quize machten die Kinder sensibel für Situationen in denen Gewalt passieren kann.