08. Dezember 2018: "Klösterliche Weihnacht"

 

Natürlich machen wir wieder mit“, freuten sich die Kinder, als nach den Herbstferien bekannt wurde, dass wir wieder bei der Klösterlichen Weihnacht mitmachen durften. Und als die Musik von Engelbert Humperdinck feststand, begannen nach den Herbstfereien die Proben. Unsere Tanzlehrerin Frau Schertl hatte zum Thema „Hänsel und Gretel“ wieder ganz viele Ideen. Häschen, Bäume, Lebkuchen, Engel, Hexe und natürlich Hänsel und Gretel lernten erste Schritte und Bewegungen. Es war eine Freude zu sehen, wie von Woche zu Woche ein richtiges Märchen-Musical entstand. Als die Kinder dann noch in ihre farbenfrohen Kostüme schlüpften, konnten sie den großen Auftritt kaum noch erwarten. Am Samstag war es dann soweit. Umrahmt von der Melodie „Hänsel und Gretel verliefen sich im Wald“ und vom gemeinsamen Tanzlied „Brüderchen, komm tanz mit mir“, zeigten die Kinder eine mitreißende Darbietung. Sie bekamen dafür ganz viel Applaus und anerkennende Worte. Unter den zahlreichen Zuschauern befanden sich auch Herr Bürgermeister Bücherl und Herr Landrat Reisinger.